Paul-Maar-Schule

Start des Pr√§senzunterrichtes f√ľr alle Jahrg√§nge

Endlich ist es soweit!

Ab Montag, dem 02. Juni 2020¬†startet endlich der Pr√§senzunterricht f√ľr alle Jahrg√§nge. Dar√ľber¬†freuen wir uns sehr!

Bitte beachten Sie die Einteilung der Klassen in ihre Gruppen und schicken Sie Ihr Kind p√ľnktlich zu den von den Klassenlehrkr√§ften angegebenen Terminen.

Es ist wichtig, dass Sie mit Ihren Kindern die Hygieneregeln bereits zu Hause durchsprechen.

Nun w√ľnsche ich allen Kindern einen guten Start. Gemeinsam werden wir es schaffen!

Herzliche¬†Gr√ľ√üe

J. Werner und das gesamte Team der PMS

 
Informationen Corona Virus

Unterrichtsstart am 18. Mai 2020 f√ľr die Viertkl√§ssler der Paul-Maar-Schule, am 2. Juni folgen die Jahrg√§nge Flex bis 3

Liebe Eltern,

das Warten hat bald ein Ende.

Ab dem 18. Mai 2020 bzw. dem 2. Juni 2020 wird es in eingeschränktem Umfang wieder Präsenzunterricht geben.

So starten am 18. Mai 2020 nur die Viertklässler und am 2. Juni 2020 dann zusätzlich alle anderen Jahrgänge (Flex bis 3).

Informationen zur Schulöffnung ab dem 18.Mai 2020

Das Hessische Kultusministerium sieht vor, dass die 4. Klassen bis zur R√ľckkehr der anderen Klassen im Umfang von etwa 20 Wochenstunden beschult werden, um so viel Pr√§senzunterricht wie m√∂glich zu gew√§hrleisten.

Wenn dann im n√§chsten Schritt f√ľr die Grundschulen auch die anderen Jahrg√§nge die Schulen wieder besuchen, wird dieser Stundenumfang auf sechs Stunden verringert.

Informationen zur Schulöffnung ab dem 2. Juni 2020

Vom Ministerium wurde weiterhin festgelegt, dass ab dem 2. Juni 2020 alle Jahrgänge der Grundschule 6 Stunden Präsenzunterricht pro Woche in kleineren Lerngruppen erhalten, der dann tageweise stattfindet. Der Schwerpunkt des Unterrichtes liegt auf den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch.

Aufgrund der neuen Vorgaben werden wir nun einen Stundenplan f√ľr alle Jahrg√§nge erstellen, der dann ab dem 2. Juni g√ľltig ist. Bis zum Ende des Schuljahres wird es daher zu einem Wechsel von Pr√§senztagen in der Schule und dem h√§uslichen Lernen mit Arbeitspl√§nen kommen.

Uns ist bei der Planung der Stundenpl√§ne wichtig, dass der Stundenplan Ihres Kindes auch f√ľr Sie eine Verl√§sslichkeit beinhaltet, sodass Sie f√ľr die Zeit bis zu den Sommerferien wissen, an welchem Tag Ihr Kind in der Schule sein wird.

 

Ausweitung der Notbetreuung

Auch wenn zuk√ľnftig alle Kinder unserer Schule nur an einzelnen Tagen in die Schule gehen k√∂nnen, wird die Notbetreuung zur Entlastung der Eltern in systemrelevanten Berufen weiter aufrecht erhalten. Diese wird wie gewohnt w√§hrend der regul√§ren Unterrichtszeiten und f√ľr die im Betreuungszentrum angemeldeten Kinder im Umfang der individuell gebuchten Module stattfinden.

Die Berufsgruppen, die Anspruch auf einen Notbetreuungsplatz haben sind erneut um folgende Berufsgruppen erweitert worden:

  • Personal des Schultr√§gers im Sinne des ¬ß 156 Nr. 1 des Hessischen Schulgesetzes sowie Lehr- und Betreuungskr√§fte, die unmittelbar mit der Organisation und Durchf√ľhrung des Pr√§senzunterrichtes und anderen schulischen Veranstaltungen nach ¬ß 3 Abs. 1 Satz 3 bis 5 und Abs. 3 befasst sind.
  • Sch√ľlerinnen und Sch√ľler und Studierende, die nach ¬ß 3 Abs. 1 Satz 3 bis 5 unterrichtet werden.
  • Personen, die nachweislich im Bereich der medizinischen und pharmazeutischen¬† im Zusammenhang mit dem SARSCoV2Virus t√§tig sind.
  • Personen, die nach Best√§tigung der Dienststellenleitung in den Kernbereichen der staatlichen Forschung und Wissenschaftsverwaltung sowie in Kernbereichen des Kulturgutschutzes ihre T√§tigkeit in der Dienststelle aus√ľben m√ľssen.
  • Rechtsanw√§ltinnen und Rechtsanw√§lte sowie Notarinnen und Notare
  • Mitglieder von Verfassungsorganen
  • Pfarrerinnen und Pfarrer, Seelsorgerinnen und Seelsorger
  • Inhaber von und Besch√§ftigte in Bestattungsunternehmen

Wenn Sie die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen m√∂chten, dann senden Sie uns bitte vorab eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch√ľtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und f√ľllen das Formular aus (auch wenn Ihre Berufsgruppe noch nicht aufgef√ľhrt ist, dann erg√§nzen Sie diese bitte) und senden es an uns oder werfen es in den schulischen Briefkasten.

Ich freue mich darauf, wenn auch nicht wie gewohnt,¬†bald alle Kinder hier in der Schule wieder begr√ľ√üen zu d√ľrfen.

Sie erhalten alle Informationen sowie den Stundenplan Ihres Kindes zeitnah vor dem Starttermin der jeweiligen Schulöffnung.

Beste Gr√ľ√üe, Ihre

J. Werner (Schulleiterin)

 

Stand: 11.05.2020

 
Weitere Schulschließung

Schrittweiser Unterrichtsstart ab dem 27. April 2020 findet nicht statt!

"Die Schulpflicht von Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern der 4. Jahrgangsstufe der Grundschulen [‚Ķ] in Hessen bleibt vorl√§ufig weiter ausgesetzt.

Das hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof in einem heute bekannt gegebenen Beschluss (Aktenzeichen: 8 B 1097/20.N) entschieden. Daher kann der Unterricht in den genannten Jahrgangsstufen nicht wie vorgesehen am kommenden Montag, den 27.April 2020, wieder aufgenommen werden.

Die Kinder erhalten weiterhin ihre Arbeitspl√§ne f√ľr das Lernen zu Hause durch die Klassenleitungen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung des Hessischen Kultusministeriums, das Sie auf der entsprechenden Homepage finden.

Die Notbetreuung findet wie gewohnt statt.

Notbetreuung - Erweiterung des berechtigten Personenkreises:

Das Kabinett hat nunmehr beschlossen, dass die Notbetreuung ab Montag, 27.04.2020 auf die Kinder von "Schulleitungen, Lehr- und Betreuungskr√§fte, die unmittelbar mit der Organisation und Durchf√ľhrung des Unterrichts und von anderen schulischen Veranstaltungen nach ¬ß 3 Abs. 1 Satz 3 bis 5 befasst sind" ausgeweitet wird.

Beste Gr√ľ√üe

J. Werner (Schulleiterin)

(Stand: 24.04.2020)

 
Information 10 Corona-Virus

Liebe Eltern,

ich hoffe, es geht Ihnen und Ihrer Familie gut und Sie hatten trotz der außergewöhnlichen Situation ein schönes Osterfest mit Ihren Kindern.

Wie Sie nun mittlerweile sicher in den Medien mitbekommen haben, verändert sich durch Corona der Schulbesuch stark.

Kommende Woche ist die Schule noch f√ľr alle Klassen geschlossen.¬†In der Woche vom 27. April bis zum 30. April bleiben die Grundschulen auch noch f√ľr die Jahrg√§nge 1-3 geschlossen.

Am 27. April 2020 wird die Schule f√ľr die Viertkl√§ssler in Lerngruppen bis jeweils 11 Kinder beginnen. Dazu werden die Eltern der Viertkl√§ssler kommende Woche entsprechende Informationen erhalten.

Die Notbetreuung ist ab Montag, 20.04.2020 eingerichtet!

Dies gilt wie bisher f√ľr Eltern, die einer bestimmten Berufsgruppe angeh√∂ren und arbeiten m√ľssen. Zus√§tzlich wurde dies auch auf alleinerziehende Elternteile ausgeweitet, unabh√§ngig von der Berufsgruppe.¬† Bedingung ist in beiden F√§llen, dass ein aktuell ben√∂tigter Einsatz vom Arbeitgeber bescheinigt wird. Ein entsprechendes Formular wird¬†dem √ľber die Elternbeir√§te versandten Schreiben beigef√ľgt.

Ich bitte Sie, uns als Schule bis Sonntagmittag unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch√ľtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und der Betreuung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch√ľtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Bescheid zu geben, wenn Sie in den kommenden Wochen Notbetreuung f√ľr Ihr Kind ben√∂tigen. Die Bescheinigung bringen Sie dann bitte Anfang n√§chster Woche mit.

Die Vormittagsbetreuung √ľbernimmt die Schule √ľber Lehrkr√§fte, f√ľr die Anschlussbetreuung sind die Nachmittagseinrichtungen (Betreuungszentrum Paul-Maar-Schule und der Hort) verantwortlich, sofern Ihr Kind dort angemeldet ist.

Ende April wird die Kultusministerkonferenz tagen und weitere Informationen herausgeben.

√úber unsere Homepage www.paul-maar-schule.eu halten wir Sie auch in Zukunft immer auf dem Laufenden.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Gr√ľ√üe

Jeanette Werner

(Stand: 17.04.2020)

 
Information 9 Corona-Virus

Liebe Eltern,

der Zugang zur Notbetreuung wurde auf weitere Berufsfelder ausgeweitet:.

Hinzu kommen Personen, die hauptberuflich Beratungsdienste der psychosozialen Notfallversorgung sicherstellen. Mitarbeiterinnen von Schutzeinrichtungen f√ľr Betroffene geschlechtsspezifischer Gewalt. Psychotherapeutinnen und -therapeuten sowie Personen, die Beratungen in anerkannten Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen durchf√ľhren. Ebenfalls Zugang zur Notbetreuung haben ab heute (10.04.2020) auch Kinder von Besch√§ftigten in Einrichtungen der Jugendhilfe. Dazu z√§hlen Einrichtungen der Erziehungshilfe, aber auch Internate, Sch√ľler- oder Auszubildendenwohnheime.

 

Herzliche Gr√ľ√üe

J. Werner

 
Information 8 Corona-Virus

Notbetreuung in den Osterferien, in besonderen Fällen auch an Wochenenden und Feiertagen

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Situation hat das Hessische Kultusministerium beschlossen, die Notbetreuung auch auf die Osterferien und in ganz besonderen Fällen auch auf die Wochenenden und die Feiertage auszuweiten.

Wichtig ist f√ľr Sie zu wissen, dass an unserer Schule mit bestehendem Ganztagsangebot eine Betreuung bis in den Nachmittag sichergestellt ist, unabh√§ngig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz im Betreuungszentrum der Schule hat.

Ausnahme: Kinder der st√§dtischen Einrichtungen (Hort) wenden sich bez√ľglich Anmeldung zur Notbetreuung und erweiterte Notbetreuung bitte ab sofort an die Stadt Bad Homburg v.d.H.! Bitte orientieren Sie sich daf√ľr auf der Homepage der Stadt.

Wann haben Sie als Eltern in den Osterferien Anspruch auf Notbetreuung?

Fall 1: Anspruch auf Notbetreuung in den Osterferien von Montag bis Freitag (an Werktagen)

"Einen Anspruch auf die Notbetreuung von Montag bis Freitag haben Kinder, bei denen ein Elternteil in sogenannten kritischen Infrastrukturen besch√§ftigt und dieser am Arbeitsplatz unabk√∂mmlich ist. Dies gilt gleicherma√üen f√ľr Alleinerziehende." (vgl. HKM)

Fall 2: Anspruch auf die erweiterte Notbetreuung auch samstags und sonntags sowie an Feiertagen

"Dieses Angebot ist beschr√§nkt auf die Personengruppe, der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste. Als weitere Voraussetzungen f√ľr die Teilnahme m√ľssen folgende Kriterien erf√ľllt sein:

  • Alleinerziehend oder
  • Der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der weiteren Schl√ľsselberufe t√§tig und zeitgleich im Einsatz, d.h. die Kinderbetreuung kann innerhalb des unmittelbar famili√§ren Kontextes nicht sichergestellt werden.
  • Die Kinder m√ľssen die Infektionsschutzkriterien gem√§√ü Antragsformular erf√ľllen.

Wie gehe ich bei Bedarf vor?

Bitte f√ľllen Sie entsprechende Antragsformulare aus und senden diese an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch√ľtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch√ľtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Beachten Sie in beiden Fällen, dass mir das Antragsformular incl. der Arbeitgeberbescheinigung vor dem Betreuungsbeginn vorliegen muss!

Wo finde ich die Formulare?

Die Formulare zur Beantragung habe ich Ihnen heute √ľber die Elternbeir√§te Ihrer Klassen per Elternpost im Anhang meines Schreibens "Elterninformation 8 Corona-Virus" zukommen lassen.

Auf der Homepage des Kultusministeriums finden Sie jeweils tagesaktuelle Informationen: https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/aktuelle-information-zu-corona

Bei aufkommenden wichtigen Fragen erreichen Sie mich auch in den Osterferien¬†√ľber die Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch√ľtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Ich w√ľnsche Ihnen und Ihren Familien, dass Sie alle gesund bleiben!

Herzliche Gr√ľ√üe

J. Werner (Schulleiterin)

 
Durchf√ľhrung Schnuppertage April / Mai f√ľr Schulanf√§ngerkinder 2020/2021

Sehr geehrte Eltern,

aus gegebenem Anlass m√∂chte ich Ihnen mitteilen, dass ich √Ąnderungen bzgl. Schnuppertage vornehmen muss:

Aufgrund der vergangenen Wochen und der damit verbundenen¬†Schulschlie√üung bis voraussichtlich zum 19. April 2020 k√∂nnen wir als Schulkollegium die geplanten zwei Schnuppertage (23. April 2020 und 07. Mai 2020) aus schulorganisatorischer Sicht nicht stattfinden lassen. Auch wenn es dazu kommen sollte, dass der Schulbetrieb nach den Osterferien wieder aufgenommen wird, m√ľssen wir uns zuerst den Grundschulkindern widmen.

Nach derzeitigem Stand m√∂chte ich am geplanten 3. Schulbesuchstag am 13. Mai 2020 festhalten. Dieser w√ľrde dann von 9:55 Uhr bis 12:00 Uhr stattfinden.

Ich w√ľnsche Ihnen und Ihren Familien alles Liebe und Gute, bleiben Sie gesund und munter!

Herzliche Gr√ľ√üe

J. Werner (Schulleiterin der Paul-Maar-Schule)

 
Information zu Corona-Virus

21.03.2020

Liebe Eltern der Paul-Maar-Schule,

wieder m√∂chte ich Sie √ľber Ver√§nderungen im Bereich der Notbetreuung an der Schule und im Betreuungszentrum informieren.

Geändert wurde die Grundvoraussetzung des Anspruchs auf Notbetreuung:

Ab sofort haben auch Kinder einen Anspruch auf Notbetreuung, wenn nur ein Elternteil als Funktionsträger tätig ist.

Wenn Eltern die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, sind folgende Punkte zu beachten:

1. Eine Aufnahme kann nur erfolgen, wenn das vom Arbeitgeber unterschriebene Bescheinigungs-Formular vorgelegt wird.

2. Kinder, die Krankheitssymptome haben, d√ľrfen nicht aufgenommen werden. Krankheitssymptome sind in diesem Fall auch Husten und Schnupfen.

3. Kinder, die im Laufe des Tages Krankheitssymptome entwickeln, m√ľssen abgeholt werden.

Das o.g. Antragsformular erhalten Sie in der Anlage des Elterninformationsschreiben 6, das Sie heute √ľber Ihre Elternbeir√§te der Klasse erhalten haben oder noch erhalten werden.

Bleiben Sie gesund!

Beste Gr√ľ√üe

J. Werner (Schulleiterin)

 
Angebot der UBUS-Kraft der PMS

19. März 2020

Liebe Kinder, liebe Eltern,
nun ist es soweit...
Viele von uns verbringen jetzt hauptsächlich Zeit zu Hause, gemeinsam mit anderen Familienmitgliedern (Geschwister, Kinder, Eltern, …).
Auf der einen Seite ist das f√ľr einen Teil vielleicht ein bisschen geschenkte Zeit, die im Alltag oft fehlt, auf der anderen Seite aber ganz sicher auch eine gro√üe Belastung der eigenen Geduld - sowohl auf Erwachsenen- als auch auf Kinderseite.

In der Schulzeit biete ich als UBUS-Kraft täglich die Kindersprechstunde an. Hier haben alle Kinder Möglichkeit, sich mit ihrem Anliegen an mich zu wenden.
Dies ist in der jetzigen Situation nat√ľrlich nicht m√∂glich, aber ich biete an, dass sich jedes Kind der Paul-Maar-Schule jederzeit selbstverst√§ndlich per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch√ľtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. an mich wenden kann.
Auch Eltern d√ľrfen nat√ľrlich diese M√∂glichkeit¬†nutzen.

Ich hoffe, dass wir uns bald gesund wieder sehen!

Liebe Gr√ľ√üe

Katharina Kellermann
(UBUS-Kraft der Paul-Maar-Schule)

 
Information zu Corona-Virus

19.03.2020

Liebe Eltern der Paul-Maar-Schule,

wieder m√∂chte ich Sie √ľber die erneute Ver√§nderung der Personengruppe, die Anspruch auf die Notbetreuung in der Schule und im Betreuungszentrum bzw. Hort haben, informieren.

Diese Liste wurde heute vom Ministerium f√ľr Soziales und Integration, u.a. um Personen aus den Bereichen Energie, Wasser und Ern√§hrung, Informationstechnik und Telekommunikation erneut erg√§nzt (es finden sich noch weitere Berufsgruppen in der Liste).

Bitte sichten Sie daher regelmäßig die Liste, ob Sie Anspruch auf einen Notbetreuungsplatz haben.

Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Kinder, im Fall von Alleinerziehenden die/der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

N√§here Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben, dass Sie √ľber Ihre Elternbeir√§te der Klassen erhalten. Dort finden Sie auch das notwendige Antragsformular.

Beste Gr√ľ√üe

J. Werner (Schulleiterin)

 
<< Start < Zur√ľck 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Copyright © 2010 Paul-Maar-Schule. Alle Rechte vorbehalten. Impressum